Kachetien

18/09/2021

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

782

Kachetien

Kachetien
215

Ziel der Reise – Kachetien. Eine wunderschöne Region im Ostgeorgien. Wir können das Höhlenkloster Dawit Garedscha, die Halbwüste und völlig unterschiedliche Landschaften des gebirgigen Georgiens bewundern. Wir besichtigen die uralten kulturellen Denkmäler der Region und lernen die Kaukasischen Traditionen kennen, mit der Verkostung des georgischen Weines.

Highlights:
• Höhlenkloster – Dawit Garedscha
• Geburtsort des Weines – Kachetien
• Weinprobe
• Sighnaghi – Stadt der Liebe
• Alawerdi Kathedrale
• Aussichten von Gombori Pass

Teilnehmer: 2-15 Personen
Dauer: 2 Tage
Fahrtstrecke: 460 km

Teilnehmer Preis pro Person
6 215 €
5 225 €
4 240 €
3 270 €
2 325 €

Der Preis ist für eine Person im Doppelzimmer angegeben
Die Preise können sich entsprechend der Anzahl der Personen in der Gruppe ändern
Einzelzimmerzuschlag – 25 €

Leistungen:
• Flughafentransfer 2x
• Alle Transfers laut Programm mit komfortablem Kleinbus
• Deutsch oder Englischsprachige Reiseleitung
• Übernachtung in komfortablen Hotels und Pensionen
• Zimmer mit eigenem Bad
• Eine Flasche Wasser pro Tag
• Gepäcktransport mit dem Auto
• Verpflegung : Halbpension (Frühstück & Abendessen)
• Alle Weinproben laut Programm
• Alle Eintritte laut Programm

Nicht erhaltene Leistungen:
• Flug
• Reiseversicherung
• Alkoholische Getränke außer Weinproben

Tag 1

Tbilissi – Dawit Garedscha – Signagi
Fahrt Richtung Weingebiet Kachetien. Besichtigung des Höhlenklosters Dawit Garedscha, das an der Grenze von Georgien und Azerbaidschan liegt. Besuch Lawra von dem heiligen Dawit, dann eine Wanderung in der Umgebung des Klosters (ca. 3 Std.) und Besichtigung der einzigartigen Fresken des Wüstenklosters. Weiterfahrt nach der Liebesstadt Signagi, wo sich ein wunderschöner Blick auf das Alasanistal und den Kaukasus eröffnet, natürlich mit einer Weinverkostung.
Übernachtung in Signagi

Tag 2

Signagi – Kwareli – Alawerdi – Zinandali – Tbilissi
Von Signagi geht die Fahrt nach Kvareli. Hier kann man nicht nur die georgischen, sondern auch die europäischen traditionellen Methoden der Weinherstellung kennenlernen und sich mehrere Arten von Wein schmecken lassen. Am Nachmittag Besichtigung einer der höchsten Kathedrale und Kloster Georgiens Alawerdi, von wo der Weg weiter nach Zinandali geht, wo sich das Hausmuseum des georgischen Fürsten, bekannten Dichters Alexandre Tschawtschawadse befindet und man die Weinstube besichtigen kann, wo nach der europäischen Methode hergestellter georgischer Wein zum ersten Mal in der Geschichte Georgiens in eine Flasche abgefüllt wurde. Rückfahrt über den Gomboripass nach Tbilissi.
Übernachtung in Tbilissi

Check out our Hot Promotions

OURPARTNERS