Mzcheta und Kasbek

21/07/2019

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

327

Mzcheta und Kasbek

Stepanzminda
155

Im Laufe der Tour besucht man nordöstliche Region Georgiens – Chewi. Man kann die mit ewigem Schnee bedeckten Berge des Kaukasus, die wunderschöne Landschaften und uralte Kulturdenkmäler sehen. Dann geht es nach Mzcheta, die ehemalige Hauptstadt Georgiens und die Denkmäler des Weltkulturerbes von UNESCO.

Highlights:
• Georgische Heerstraße
• UNESCO Weltkulturerbe – Mzcheta
• Ananuri Kirche und Festung
• Skigebiet Gudauri und Kreuzpass
• Gergeti Dreifaltigkeitskirche
• Berg Kasbek
• Hochgebirgsdorf Zdo

Teilnehmer: 2-15 Personen
Dauer: 2 Tage
Fahrtstrecke: 360 km

Teilnehmer Preis pro Person
6 155 €
5 165 €
4 185 €
3 210 €
2 270 €

Der Preis ist für eine Person im Doppelzimmer angegeben
Die Preise können sich entsprechend der Anzahl der Personen in der Gruppe ändern
Einzelzimmerzuschlag – 25 €

Leistungen:
• Flughafentransfer 2x
• Alle Transfers laut Programm mit komfortablem Kleinbus
• Deutsch oder Englischsprachige Reiseleitung
• Übernachtung in komfortablen Hotels und Pensionen
• Zimmer mit eigenem Bad
• Eine Flasche Wasser pro Tag
• Gepäcktransport mit dem Auto
• Verpflegung : Halbpension (Frühstück & Abendessen)
• Alle Eintritte laut Programm

Nicht erhaltene Leistungen:
• Flug
• Reiseversicherung
• Alkoholische Getränke außer Weinproben

Tag 1

Tbilissi- Mzcheta – Stepanzminda
Der Tag beginnt mit der Fahrt Richtung Mzcheta, der ehemaligen Hauptstadt Georgiens, wo das Christentum zum ersten Mal im Jahre 337 als Staatsreligion erklärt wurde. Besichtigung der Kathedrale Swetizchoweli (11. Jh.) und des Dschwari Klosters (6. Jh.) UNESCO. Weiterfahrt durch die bekannte Heerstraße, über das Skigebiet Gudauri und den Dschwaripass nach Stepanzminda. Unterwegs Besichtigung der Ananuri Kirche (11. Jh.) und Festung, dann geht es weiter zum Aussichtspunkt Gudauri, von wo sich ungewöhnlich schöne und malerische Aussichten eröffnen.
Übernachtung in Stepanzminda

Tag 2

Stepanzminda – Tbilissi
Am Vormittag Besichtigung des Dreifaltigkeitsklosters Gergeti (14. Jh. 2200 m.) Auf Wunsch Wanderung zum Kloster und zurück nach Stepanzminda (ca. 3 Std.). Im Laufe der Tour kann man einen den höchsten Berg von Kaukasus Kasbek sehen, anders noch Mkinwarzweri 5047m (Gletscherspitze) genannt. Nachher Besuch des Dorfes Zdo, wo man einen kleinen Spaziergang machen könnte. Rückfahrt nach Tbilissi.

Check out our Hot Promotions

OURPARTNERS