Chewi befindet sich im nordöstlichen Teil von Georgien, wohin man durch das Nachbargebiet Mtiuleti gelangen kann. Mtiuleti fängt an der Ananuri Festung an. Früher war hier Aragwi Schlucht, stattdessen gibt es jetzt hier Stausee, das die Hauptstadt mit Trinkwasser versorgt. Hier verläuft die bekannte georgissche Heerstraße, die durch den Kreuzpass zum Nordkaukasus führt. Das Skigebiet Gudauri gehört zu Mtiuleti mit seinen Luxushotels und Dutzend von Skirennstrecken, das die Ski-Liebhaber aus der ganzen Welt anzieht. Der Hauptschrein für die Bewohner Mtiuleti nennt man Lomisa, der sich auf einem hohen Berg erhebt. Im Juni versammeln sich die Bewohner aus dem ganzen Mtiuleti, um den Feiertag Lomisoba zu feiern.
Das Zentrum von Chewi ist die Stadt Stepantsminda (Kazbegi). Das Symbol von Chewi ist die Heilige Dreifaltigkeitskirche von Gergeti (15. Jh.)…

Chewi

Chewi befindet sich im nordöstlichen Teil von Georgien, wohin man durch das Nachbargebiet Mtiuleti gelangen kann. Mtiuleti fängt an der Ananuri Festung an. Früher war hier Aragwi Schlucht, stattdessen gibt es jetzt hier Stausee, das die Hauptstadt mit Trinkwasser versorgt. Hier verläuft die bekannte georgissche Heerstraße, die durch den Kreuzpass zum Nordkaukasus führt. Das Skigebiet Gudauri gehört zu Mtiuleti mit seinen Luxushotels und Dutzend von Skirennstrecken, das die Ski-Liebhaber aus der ganzen Welt anzieht. Der Hauptschrein für die Bewohner Mtiuleti nennt man Lomisa, der sich auf einem hohen Berg erhebt. Im Juni versammeln sich die Bewohner aus dem ganzen Mtiuleti, um den Feiertag Lomisoba zu feiern.
Das Zentrum von Chewi ist die Stadt Stepantsminda (Kazbegi). Das Symbol von Chewi ist die Heilige Dreifaltigkeitskirche von Gergeti (15. Jh.), die sich auf einer Höhe von 2200 Meter vom Meeresspiegel liegt. Am 28. August versammelt sich hier die ganze Region um Gottesmuttertag zu feiern. Hinter dem Kloster erhebt sich auf einer Höhe von 5047 Meter der mit dem ewigen Schnee bedeckte Kasbek Gipfel, der eine der sehenswerten Orte ist. Sehr viele Bergsteiger besuchen Georgien, um Kasbek Gipfel zu besteigen. Der Ort ist auch für Vogelbeobachter attraktiv, besonders während der Paarung der Vögel. Die Truso Schlucht ist reich an Saueren Gewässer und Seen und das Dorf Dtschuta, das auf einer Höhe von 2200 Meter liegt, ist ein beliebter Ort für Touristen. Die Dariali Schlucht, eine tiefe und sehr schöne Kanion, verbindet Georgien mit den Völkern des Nordkaukasus und Russland. Wunderbar ist Chewi mit seinen düsteren Landschaften, Kasbeki und Tschauchi Berg Felsenreihen, mittelalterlichen Türmen und ruhigen Dörfern, wilder Natur, wo die Menschen mit sehr interessanter Geschichte und Traditien leben.